Alles Gute zum Muttertag oder Kommentar-Spam erkennen und vermeiden

Ihr kennt Spam-Kommentare? Klar kennt ihr diese, denn egal wie gut ihr den Spamfilter in eurem Blog konfiguriert ein paar werden immer durchrutschen und müssen dann per Hand aussortiert werden. Ihr denkt dabei sicher zuerst an irgendwelche russischen oder chinesischen Texte die niemand versteht. Alternativ an Spam der Werbung für Viagra oder andere Arzneimittel machen will. Aber kennt ihr auch die anderen Arten von Spam in euren Kommentaren? Die viel perfideren?

Warum spammen die eigentlich?

Spam-Kommentare folgen so gut wie immer kommerziellen Interessen. Wie beim bekannten Spam per E-Mail enthalten diese mindestens einen Link zu einer externen Seite. Im besten Fall steckt dahinter eine Seite auf der man das Produkt (etwa das bekannte Viagra oder Nachahmungen) bestellen kann. Im schlimmsten Fall steht da ein Link zu einer Webseite mit einem Trojaner der Schwachstellen im Browser ausnutzt und Schadsoftware auf dem Computer installiert, wenn man die Webseite besucht. Weiterlesen