Lyrics zu “Hearthstone sind wir” – Blizzards Musicalkurzfilm

Gestern abend veröffentlichte Blizzard Entertainment auf der Gamescom in Köln einige Trailer und Kurzfilme zu ihren diversen Spielen. Neben einem neuen Overwatch-Kurzfilm und einem Trailer für die nächsten World of Warcraft- Inhalte wurde auch eine kleine animierte Musicalnummer über Blizzards Trading Card Spiel Hearthstone gezeigt, die ich recht schön und stimmig fand. Für alle die sich fragen, was dort eigentlich gesungen wurde habe ich die Lyrics herausgeschrieben. Aber zuerst noch einmal der Film (wer mehr über die Figuren erfahren will folge dem Link am Ende des Beitrags).

Die Lyrics zu Blizzars animiertem Musical-Kurzfilm “Hearthstone sind wir”

Rumms & Kawumms
Wo bist du?
Wo bist du?
Wo bist du?
Wo bist du?

Siehst du’s denn nicht?
Das Spiel erwacht!
Es entführt dich in ‘ne Welt voll Zaubermacht.
Doch auf dich aufzupassen ist hier nicht verkehrt.
Nicht alle Orcs und Oger sind so liebenswert.

Weiterlesen

Ankündigung SEO-Sunday

Ich weiß, für viele ist SEO ein rotes Tuch, denn sie sind genervt durch die ständigen E-Mails von irgendwelchen Firmen die einen groß raus bringen wollen. Firmen die einem ständig anbieten die eigene Webseite zu analysieren. Firmen die einen damit zuspammen.

Alternativ schreiben einem auch andauernd irgendwelche Leute an, dass man sich doch gegenseitig verlinken könne. Oder die netten Anfragen, ob man nicht einen Artikel bei sich einstellen könne und dafür irgendwo auch einen Link von denen herbekommt und das ja ganz toll für beide Seiten wäre und alle dadurch bei Google viel höher in den Suchergebnissen auftauchen würden.

Ja… das nervt! Wahnsinnig.

Weiterlesen

Geschenke für Bücherfreunde die schon alles haben

Du hast schon alles? Nach all den Bücherkäufen sind noch ein paar Euro übrig? Wie wäre es dann mit einem dieser Items?

Thumb Thing - Buchhalter
Mit diesem kleinen Plastik-Tool könnt ihr euer Taschenbuch mit nur einer Hand offenhalten. Auch wenn es ein klein wenig dämlich aussieht.
Ich habe es schon in der einen oder anderen Buchhandlung gesehen und solltet ihr Interesse daran haben, dann kauft es euch lieber dort, denn der Online Preis ist doch etwas happig.
Bei Amazon kaufen
Finger-Lesezeichen aus Silikon
Lesezeichen gibt es ziemlich viele in noch mehr unterschiedlichen Designs. Das schöne an diesem kleinen Lesezeichen aus Silikon ist, dass man mit ihm sogar die Zeile markieren kann an der man gestoppt hat. Wir wahrscheinlich seltener genutzt, aber ich finde es hat auch ein sehr witziges Aussehen.
Bei Amazon kaufen
Was verträgt sich extrem schlecht? Genau, Papier und Wasser sind natürliche Feinde. Aber trotzdem möchte man doch gerne hin und wieder in der Badewanne entspannen und dabei ein gutes Buch lesen. Dafür ist diese Badewannenablage mit integrierter Buchstütze recht praktisch. Man sollte nur aufpassen, dass die Hand mit der man umblättert nicht allzu nass wird.
Bei Amazon kaufen
Gimble Buchhalter
Ähnlich wie der kleine Plastikhalter um ein Taschenbuch mit einer Hand offen zu halten hilft dieses Gadget dazu ein Buch auch bei starkem Wind offen zu halten. Dabei ist es von sich aus in einem Winkel. Der Winkel strapaziert den Buchrücken dabei nicht allzusehr und ermöglicht ein entspanntes Lesen, auch wenn das umblättern etwas umständlich wird. Darum ist dieses Gadget eher geeignet etwa ein Kochbuch an der richtigen Stelle offen zu halten.
Bei Amazon kaufen

Verdienen Profifussballer das was sie verdienen?

Über wenig sind sich Fussballfans so einig wie darüber, dass die Gehälter im Profifussball viel zu hoch sind. Gerade nach schlechten Spielen wird gerne über die “Scheiß Millionäre” geschimpft, die keine Leistung bringen und sich auf ihrem Geld ausruhen. Nutzen wir den heutigen letzten Spieltag der Fussballbundesligasaion 2016/2017 um der Frage nachzugehen, ob die Gehälter im Profifussball wirklich so abstrus hoch und ob die Spieler diese wirklich wert sind.

Fussballspieler auf einem Fussballplatz in dunklen unter Flutlicht

Regelmässig hört man von Spitzenspielern die alleine durch ihr eigentliches Gehalt und Prämien pro Jahr zweistellige Millionenbeträge verdienen. Gleichzeitig regen sich jede Woche Fans einer anderen Fussballmannschaft auf, dass die Spieler viel zu viel verdienen und überhaupt keine Leistung bringen. Bevorzugt dann, wenn die eigene Mannschaft verloren hat.

Womit kann aber der durchschnittliche Profifussballspieler pro Jahr an Gehalt und Prämien rechnen? Um das auszurechnen nehmen wir den DFL Report 2017. In ihm stehen die Gesamteinnahmen und Ausgaben aller Teams der 1. und 2. Bundesliga.

Weiterlesen

Buchblogger brauchen Ethik

Im letzten Jahr wurde immer wieder darüber diskutiert, dass Buchblogger sich professionalisieren sollen. Dazu zählen unter anderem solche Sachen wie Aufbau von Reichweite, die Pflege der Social Media Kanäle, das regelmäßige und sinnvolle Bloggen ohne größere Pausen, die korrekte Rechtschreibung, das Befolgen von Prinzipien der Suchmaschinenoptimierung, ein rechtsicheres Impressum und die Erstellung eines Media Kits um Partner aus der Wirtschaft besser auf sich aufmerksam zu machen.

Was meiner Meinung dabei nahezu komplett vergessen wurde ist das Befolgen einer gewissen Ethik beim Bloggen über Bücher, ähnlich dem bekannten Pressekodex für Journalisten. Zur Erinnerung: Ethik sind alle sittlichen Normen, auf denen verantwortungsvolles Handeln fußt. Buchblogger sollten sich beim Schreiben vor allem an 2 Prinzipien orientieren: Ehrlichkeit und Transparenz. Über diese Punkte wurde in der Blogosphäre schon öfter diskutiert, aber was heißt das im speziellen für Buchblogger?

Transparenz

Weiterlesen

Das ultimative Worträtsel

Die wahrscheinlich schwierigste Wortsuche der Welt! Wer findet das “das”?

Das Wort kann wie bekannt von rechts nach links, oben nach unten, unten nach oben oder Diagonal drin stehen.

Kannst du es finden? Draufklicken, vergrößern, auf gehts!

Die schwierigste Wortsuche der Welt

Update: Sorry, ich habe komplett vergessen die Lösung zu posten

Was steckt unter “Spiegel Plus”?

Text Spiegel Plus auf rotem Grund

Mit diesem Icon sind SPIEGEL Plus Artikel gekennzeichnet.

Sind Euch schon diese SPIEGEL Plus Artikel bei Spiegel Online aufgefallen? Die bei denen nur die ersten 1000 Zeichen zu sehen sind und man dann gebeten wird zu zahlen? Habt ihr euch auch schon gefragt, was wohl dort verschwommen hinter dem Kasten stehen könnte? Hier erfahrt ihr es.

Screenshot SPIEGEL Plus Artikel

Hier sind die ersten zwei Absätze:

Efs Nboo- efs ejftf Cfibvquvoh bvgtufmmu- jtu Ifmgsjfe Nýmmfs/ Fs mfjufu cfj Nbhob ebt wps {xfj Kbisfo hftubsufuf Gpstdivohtqspkflu voe jtu ýcfs{fvhu ebwpo- ebtt efs Bousjfc evsdi ejf Epqqmvoh ojdiu ufvsfs- tpoefso tphbs cjmmjhfs xjse/ Ebgýs nbdiu fs bvg fjofo lmfjofo- bcfs foutdifjefoefo Voufstdijfe bvgnfsltbn; Boefst bmt cfj Gbis{fvhfo xjf efn Upzpub Njsbj pefs efn Ipoeb Dmbsjuz jtu ejf Csfootupgg{fmmf jo tfjofn Qspupuzqfo ojdiu ejf usfjcfoef Lsbgu- tpoefso ovs fjof Bsu Sbohf Fyufoefs/

Bmt tphfobooufs Sfjdixfjufowfsmåohfsfs cfj Fmfluspgbis{fvhfo lbnfo cjtmboh ovs Cfo{jonpupsfo {vn Fjotbu{- {vn Cfjtqjfm cfjn Opel Ampera pefs cfjn BMW i3/ Sfjdixfjufowfsmåohfsfs gvohjfsfo ebcfj bo Cpse eft Gbis{fvht ojdiu bmt Usjfcxfsl- tpoefso ovs bmt Hfofsbups {vn Mbefo efs Cbuufsjf/ Ebt Lpo{fqugbis{fvh wpo Nbhob gvolujpojfsu obdi efn hmfjdifo Qsjo{jq; #[vfstu ipmfo xjs efo Gbistuspn bvt efn Bllv/ Nju efs Csfootupgg{fmmf mbefo xjs ovs obdi-# fsmåvufsu Nýmmfs ejf vohfx÷iomjdif Bopseovoh/ 26 lXi Bllv.Lbqb{juåu jn Xbhfocpefo voe esfj Ljmp Xbttfstupgg jo efo cfjefo nju Lpimfgbtfso jtpmjfsufo Ubolt jn Ifdl fshfcfo {vtbnnfo fjof Sfjdixfjuf wpo 611 Ljmpnfufso/

Ob das literarisch wervoll ist? Na gut, ok. Es ist anscheinend Blindtext oder die Buchstaben wurden ausgetauscht. Für die Artikel muss man dann doch zahlen 😉 .

Weitere Links
Ankündigung zum Start von SPIEGEL Plus
Genauere Erklärung zum Bezahlmodell

 

Es geht weiter!

Kurzmitteilung

In letzter Zeit ist es hier leider etwas still geworden. Damit soll es aber wieder vorbei sein und es soll wieder etwas mehr Leben in die Bude kommen. Seid gespannt, was Euch alles erwarten wird.

Worst movie trailer ever, ever, ever, Punkt!?

Sony veröffentlicht den ersten Ghostbusters Film-Trailer und das Netz hasst ihn! Ja genau, Ghostbusters, der beliebte 80er-Jahre Film, bekommt einen Reboot und die Netzgemeinde geht auf die Barrikaden.

Seit er angekündigt wurde waren viele besorgt, denn die Geschichte wird nicht weitererzählt, sondern komplett neu gestartet und die Hauptdarsteller sind … Frauen! Oh nein, Frauen, wie konnten sie nur? Ähm, Moment wo ist jetzt das Problem? Ok, es ist verständlich, wenn man dagegen ist liebgewonnene Filme oder Serien neu zu verwursten. Auch ich habe die Filme und vor allem die Zeichentrickserie geliebt. Allerdings muss man nur die letzten Jahre ansehen und erkennt, dass viele Reboots erfolgreich waren und diese Franchises belebt oder sogar neu erfunden haben. Warum also nicht auch dieses?

Tja, jetzt kam Anfang des Monats der erste offizielle Trailer raus. Schaut ihn Euch hier an.

Weiterlesen